FASZINIEREND

fas|zi|nie|rend [fasʦiˈniːʀənd] Das Adjektiv wurde im 18. Jahrhundert aus dem lateinischen fascinare „beschreien, behexen“ entlehnt, dessen Vorgeschichte nicht eindeutig geklärt ist. Bedeutung: anziehend, fesselnd, bezaubernd.
(Quelle: Duden Rechtschreibung, Duden Herkunftswörterbuch)

„Es ist meine erste Brille. Gleich das allererste Modell fand ich faszinierend, fröhlich und cool. Herr Heimann hat einen guten Blick für Gesichter und weiß zielsicher, was zur Persönlichkeit passt.“

(J. M., Köln)