Wir geben Ihnen hier ein paar Pflegetipps, damit Sie möglichst lange Freude an Ihrer schönen neuen Brille haben:

  • Reinigen Sie Ihre Brille mit lauwarmem Wasser und eventuell etwas verdünntem Spülmitztel oder benutzen Sie lösungsmittelfreie Brillenpflege. Verzichten Sie auf Spülmittelkonzentrate und rückfettende Mittel. Verwenden Sie auf keinem Fall Scharfen Haushaltsreiniger wie Spiritus oder andere lösungsmittelhaltige Flüssigkeiten. Diese verätzen die Oberfläche. Trocknen Sie Ihre Brille mit einem weichen fusselfreien Tuch.

  • Für die Schnelle Reinigung zwischendurch empfehlen wir Ihnen ein Microfaser-Brillenputztuch. Diese Tücher sind besonders weich und nehmen Staub und Schmutz auf. Bewahren Sie das Tuch am besten immer in Ihrem Brillenetui auf. So ist es geschützt und Sie laufen nicht Gefahr immer wieder Verschmutzungen aus der Umgebung auf dem Brillenglas zu verreiben. Waschen Sie das Mikrofasertuch ab und zu in der Maschine bei max. 40° ohne Weichspüler. Von Papiertüchern und Feucht-Tüchern raten wir Ihnen ab. Diese enthalten mikrofeine Holzfasern, die das Glas zerkratzen können. Die mikrofeinen Kratzer könnten zu unerwünschten Reflexen und Streuungen  führen, die das Auge ständig ausgleichen muss. Es ermüdet schnell und Kopfschmerzen können die Folge sein.

  • Vermeiden Sie Hitzebelastung wie etwa beim Tragen in der Sauna oder beim Ablegen im Auto bei starker Sonnenstrahlung.  Auch beim beim Grillen oder Kochen ist Ihre Brille besonderer Wärmebelastung ausgesetzt. Die Hitze kann sowohl das Gestell verformen als auch die Gläser schädigen.

  • Legen Sie Ihre Brille niemals auf der Vorderseite der Gläser ab und bewahren Sie sie immer in einem sauberen Etui auf.

  • Eine besonders schonende Art Ihre Brille zu reinigen ist das Ultraschallgerät. Falls Sie mal in der Nähe sind, kommen Sie gerne vorbei. Wir reinigen Ihre Brille besonders gründlich im Ultraschall-Wasserbad. Bei der Gelegenheit sehen wir auch gerne nach, ob noch alles tadellos sitzt und mit Ihrer Brille auch sonst alles in Ordnung ist. Dieser Service ist natürlich kostenlos.

  • Üben Sie beim Reinigen nicht zu viel Druck auf die Gläser aus – kleine Partikel können Kratzer in der Oberfläche verursachen.

  • Wenn Ihre Brille trotz aller Vorsicht einen Schaden erleidet, versuchen Sie nicht, das Problem selbst zu beheben. Kommen Sie gerne bei uns vorbei. Wir haben eine hauseigene Werkstatt und kümmern uns um Ihre Brille.

TERMIN VEREINBAREN